Home » Geographie (Venetien): Drei Zinnen, Dolomiten, Euganeische H Gel, Gardasee, Sella, Friauler Dolomiten, Punta San Vigilio by Source Wikipedia
Geographie (Venetien): Drei Zinnen, Dolomiten, Euganeische H Gel, Gardasee, Sella, Friauler Dolomiten, Punta San Vigilio Source Wikipedia

Geographie (Venetien): Drei Zinnen, Dolomiten, Euganeische H Gel, Gardasee, Sella, Friauler Dolomiten, Punta San Vigilio

Source Wikipedia

Published August 29th 2011
ISBN : 9781159012748
Paperback
30 pages
Enter the sum

 About the Book 

Dieser Inhalt ist eine Zusammensetzung von Artikeln aus der frei verf gbaren Wikipedia-Enzyklop die. Seiten: 28. Nicht dargestellt. Kapitel: Drei Zinnen, Dolomiten, Euganeische H gel, Gardasee, Sella, Friauler Dolomiten, Punta San Vigilio, ParcoMoreDieser Inhalt ist eine Zusammensetzung von Artikeln aus der frei verf gbaren Wikipedia-Enzyklop die. Seiten: 28. Nicht dargestellt. Kapitel: Drei Zinnen, Dolomiten, Euganeische H gel, Gardasee, Sella, Friauler Dolomiten, Punta San Vigilio, Parco regionale dei Colli Euganei, Trimelone, Poebene, Cadore, Colli Berici, Gardaseeberge, S dliche Karnische Alpen, Cristallogruppe, Belluneser Alpen, Vizentiner Alpen, Fodom, Veroneser Klause, Lago di Santa Croce, Misurinasee, Riviera del Brenta. Auszug: Die Drei Zinnen (italienisch ) sind ein markanter Gebirgsstock in den Sextener Dolomiten an der Grenze zwischen den italienischen Provinzen Belluno im S den und S dtirol im Norden. Die h chste Erhebung der Gruppe ist die hohe Gro e Zinne (italienisch: Cima Grande). Sie steht zwischen den beiden anderen Gipfeln, der Westlichen Zinne (Cima Ovest, ) und der Kleinen Zinne (Cima Piccola, ). Neben diesen markanten Felst rmen z hlen noch mehrere weitere Gipfelpunkte zum Massiv, darunter die Punta di Frida () und der Preu turm, auch Kleinste Zinne (Torre Preu, Cima Piccolissima, ). Seit der Erstbesteigung der Gro en Zinne im Jahr 1869 z hlen die Drei Zinnen bei Kletterern zu den begehrtesten Gipfelzielen der Alpen. Sie sind durch zahlreiche Kletterrouten verschiedenster Schwierigkeitsgrade erschlossen und wurden so zu einem Zentrum des alpinen Kletterns, von welchem viele wichtige Entwicklungen in der Geschichte dieses Sports ihren Ausgang nahmen. Dar ber hinaus sind sie aufgrund ihrer leichten Erreichbarkeit eine Attraktion f r den Massentourismus. Insbesondere die Ansicht der steilen Nordw nde geh rt zu den bekanntesten Landschaftsbildern der Alpen und gilt als Wahrzeichen der Dolomiten. W hrend des Gebirgskriegs im Ersten Weltkrieg waren die Drei Zinnen und ihre Umgebung als Teil der Front zwischen Italien und sterreich-Ungarn heftig umk mpft. Die Drei Zinnen und ihre UmgebungDie Drei Zinnen erheben sich am S drand des weitl ufigen Zinnenplateaus mit der Langen Alm (La Grava ...