Home » Hedgefonds by Michael Uhlig
Hedgefonds Michael Uhlig

Hedgefonds

Michael Uhlig

Published July 17th 2005
ISBN : 9783838688879
Paperback
142 pages
Enter the sum

 About the Book 

Diplomarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: 1,7, Fachhochschule Koln (Wirtschaftswissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe: Einleitung: Hedgefonds erhielten in Deutschland bislang nur wenigMoreDiplomarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: 1,7, Fachhochschule Koln (Wirtschaftswissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe: Einleitung: Hedgefonds erhielten in Deutschland bislang nur wenig sachliche Beachtung. Verantwortlich dafur waren nicht allein die Unzulassigkeit von Auflage und Vertrieb. Fur die meisten deutschen Anleger sind sie das Synonym fur Skandale und hochspekulative Wetten, die die Stabilitat des globalen Finanzsystems bedrohen. Zu diesen skandaltrachtigen Ereignissen zahlt zweifellos die Spekulation gegen das britische Pfund durch George Soros mit dem Quantum-Fonds aus dem Jahre 1992. Er spekulierte auf eine Abwertung des Pfund Sterling und gewann fast uber Nacht 1,4 Milliarden Dollar, wohingegen das Pfund die Kriterien des europaischen Wahrungssystems nicht mehr erfullte und ausscheren musste. Ebenso fand die Krise des Hedgefonds Long Term Capital Management (LTCM) den Weg in die offentliche Diskussion. LTCM verschaffte sich durch die hervorragende Expertise von Teilhabern wie Myron Scholes sowie einer Verdreifachung des eingezahlten Kapitals zwischen 1994 und 1997 nahezu unbeschrankte Kreditvolumina. LTCM setzte das geliehene Kapital als Hebel ein, um mit einem eingezahlten Kapital von circa (ca.) 4,3 Mrd. Dollar (Anfang 1998) Investitionen im Wert von ca. 125 Mrd. Dollar zu tatigen. Hauptsachlich wurden Kaufe von Obligationen und davon abgeleiteten Derivaten vorgenommen. Bedingt durch die Asienkrise 1998 traten bei LTCM Verluste in Milliardenhohe ein, die beinahe eine Weltwirtschaftskrise ausgelost hatten, wenn LTCM nicht durch eine Intervention grosser Banken und Investmenthauser gerettet worden ware. Da diese spektakularen Ereignisse im Wesentlichen den einzigen Kontakt der breiten Offentlichkeit mit Hedgefonds darstellten, war deren einseitige Einschatzung nahezu zwangslaufig. Faktisch handelt es sich bei Hedgefonds um eine zu den traditionellen Anlageklassen weitestgehend unkorrel