Home » Chronik des Ortes Ehlbeck: Ein parkähnlicher Ort im Westen des Kreises Lüneburg by Friedhelm Schlumbohm
Chronik des Ortes Ehlbeck: Ein parkähnlicher Ort im  Westen des Kreises Lüneburg Friedhelm Schlumbohm

Chronik des Ortes Ehlbeck: Ein parkähnlicher Ort im Westen des Kreises Lüneburg

Friedhelm Schlumbohm

Published May 14th 2009
ISBN :
Hardcover
232 pages
Enter the sum

 About the Book 

Dargestellt wird die historische Geschichte des flächenmäßig größten Ortes im Landkreis Lüneburg Oster-Ehlbeck und Wester-Ehlbeck, genannt Rehrhof. Der älteste schriftliche Nachweis datiert auf 1123. Der Schwerpunkt der Darstellung liegt auf den ab 1368 bzw.1430 bis heute bestehenden vier Höfen. Einige Familien können noch weiter zurückverfolgt werden. Hinzu kommen Schilderungen über die Verkopplung der Höfe, die Raubkammer und besondere Ereignisse. Auch der größte Wildschütz, der Ingenieur Töpffer und die Förstermorde bleiben nicht unerwähnt sowie die Gilde ab 1319. Auch Hermann Löns und August Freudenthal haben Ehlbeck erwähnt und werden aufgenommen. Aufgezeichnet werden auch die späteren Siedler und Neubauten sowie die im Ort ansässig gewordenen Flüchtlinge.